Lernen mit digitalen Spielen von Nintendo

Das Lernen mit digitalen Spielen kann den Unterricht nie ersetzen, wohl aber ihn ergänzen und bereichern. Lernspiele wie die der Verlage Tivola, Cornelsen oder Westermann eignen sich für unterschiedlichste Altersgruppen, da sie sich an deren jeweiligen Lernfortschritten orientieren.

 

Edukative Software fördert die Medienkompetenz und schafft Selbstvertrauen, da sie den Lernerfolg direkt sichtbar macht. Dadurch und durch spielerische Elemente motiviert sie zu weitergehendem, eigenständigem Lernen. Während des Unterrichts können Lernspiele mit der gesamten Klasse einzelne Lerneinheiten ergänzen. Eine weitere Möglichkeit bietet sich vor allem bei grossen Klassen an: Schüler, die mit einer Aufgabe früher fertig sind als ihre Klassenkameraden, können mit einem Spiel belohnt und weiterbeschäftigt werden. Zusätzlich entlastet das auch die Lehrkräfte.

 


Was die Arbeitsvorschläge behandeln:

Die Methode des Bewegten Unterrichts (Auszug)

  • Die Methode des Bewegten Unterrichts und des bewegten Lernens bezieht den natürlichen Bewegungsdrang der Kinder in den schulischen Alltag ein und wirkt sich mehrfach positiv aus.
  • Bewegung steigert die Durchblutung des Gehirns. Da es besser mit Sauerstoff und Nährstoffen versorgt wird, können sich die Kinder besser konzentrieren.

 

Beispiele für diversifiziertes Lernen in der Mathematik (Auszug)

  • Zahlenrap – Eine algebraische Formel wird durch einen Reim ausformuliert.
  • Zahlen-Geschichte – Die SuS erfinden eine Zahlengeschichte, in welche die Zahlenfolge, die gelernt werden muss, integriert ist.
  • Rechenkrimi – zur Lösung eines Krimis sind Berechnungen oder Zahlenkombinationen nötig. Aus der  reinen Rechenaufgabe wird ein Knobelspass.


Alternative Methoden für den mutter- und fremdsprachlichen Unterricht (Auszug)

  • Klebezettel im Einsatz – Damit die SuS neuen Wörtern und Begriffen immer und überall begegnen, werden an allen möglichen Orten Klebezettel mit neu zu lernenden Wörtern angebracht.
  • Synonyme finden – SuS sollen bekannte Dinge oder Begriffe anders benennen. 
  • Radio/TV/Filme in der Fremdsprache – Die SuS sollen sich TV-Sendungen, Radioprogramme oder Filme auf DVDs oder im Kino in einer Fremdsprache anhören und ansehen.

 

Dies ist eine Website von:

In Zusammenarbeit mit:

Nintendo Schweiz

Täfernstrasse 1 (Gate 1)

5405 Dättwil

www.nintendo.ch

ettore.trento@nintendo.ch